Arbeiten

Die Geschichten, die wir erzählen – im Internet, in Zeitungen, im Radio, in Podcasts und in Büchern

Folter gegen russische Antifaschisten: „Der Aussage getreu protokolliert“. Juri Wasenmüller, Taz, Februar 2020. (Bild: Pexels)

1,5 Grad – der Klima-Podcast mit Luisa Neubauer. Leonie Sontheimer (Co-Redakteurin), Spotify, seit November 2020

Wie US-Landarbeiter*innen unter Waldbränden und Corona leiden. Judith Langowski, Der Tagesspiegel, Oktober 2020.
(Bild: Líderes Campesinas)

„Ich fühle mich, als ob ich einer riesigen Bedrohung gegenüberstehe“. Amna Franzke und andere, Zeit Campus Online, September 2019. (Bild: Clay Banks/Unsplash)

„Es ist diese eine Zahl, die beeinflusst, wie die wirtschaftliche und damit auch politische Stimmung in einem Land ist. Die eine Zahl, die Unruhe stiftet oder Hoffnung gibt.“

Vom Zauber einer Zahl: Die Erfindung des Wirtschaftswachstums
Leonie Sontheimer & Kristin Langen, Deutschlandfunk Kultur, April 2020


Back to School. Juri Wasenmüller, Missy Magazine, Oktober 2019.


Wofür macht ihr euch schön? Amna Franzke und Luisa Jacobs, Zeit Campus Online, November 2018. (Bild: Eli DeFaria/Unsplash)

Mit Solidarisch gegen Klassismus – organisieren, intervenieren, umverteilen liegt ein erster deutschsprachiger Sammelband zum Thema vor. Der Fokus liegt auf gelebten antiklassistischen Strategien.

„Migrantische Selbstorganisation gegen Klassismus und Rassismus“. Juri Wasenmüller, in: Solidarisch gegen Klassismus, Unrast Verlag, Dezember 2020.

Reden beim Sex? – Kitchen PolitiX, Folge 3. Lou Zucker, Leftvision, August 2019.

Balaton in Oligarchenhand: Eiserner Vorhang am Meer der Ungarn. Judith Langowski, Der Tagesspiegel, Juli 2019.

In Gruppen geht es leichter. Ju Wasenmüller, Missy Magazine, August 2020.

Content-Moderator*innen:
Sie löschen die Videos auf Social Media, die Du nicht sehen sollst.

Leonie Sontheimer, Y-Kollektiv, Juli 2020


Deutschland, wir glauben nicht mehr an dich. Amna Franzke und andere, Zeit Campus Online, Februar 2021. (Bild: Menke/Unsplash)

„Seit Orbán an der Macht ist, sehen wir mehr Empörung“. Judith Langowski, Missy Magazine, Oktober 2018.

Bis 2031 soll er gefunden sein: der Ort, an dem Deutschlands Atommüll für Million Jahre sicher lagern kann. Doch obwohl alle mitbestimmen dürfen, interessiert sich heute kaum noch jemand dafür. Woran liegt das?

Wohin mit dem deutschen Atommüll? Leonie Sontheimer, Perspective Daily, Januar 2020.

Gespräch über Klassismus. Juri Wasenmüller zu Gast im X3-Podcast, August 2020.

„Weil ich schnell kam, fühlte ich mich schuldig“, Lou Zucker, Zeit Online, Januar 2018. (Bild: Pexels)

„Es ist ein total schönes Gefühl, zu sehen, wie viele Leute aktiv sind. Aber es ist immer noch ein Frust, dass nichts passiert. Und das zeigt halt nur, dass wir weitermachen müssen.“

„Ihr klaut uns die Zukunft“. Leonie Sontheimer & Susi Lotz, Werde Magazin, November 2019.