Nele Herzog

Nele Herzog Porträt
Nele Herzog, ©Leonie Sontheimer

Eigentlich fährt Nele Herzog am liebsten den ganzen Tag Bahn und belauscht die Gespräche anderer Leute. Sie spricht für ihren Blog KnickKnack seit 2015 mit allen möglichen Querköpfen über Ideen, erkundet für den Labourgames-Blog digitale und analoge Spielewelten und erforscht seit neuestem Unterrichtssituationen an der Humboldt Universität. Zu ihren liebsten Aktivitäten zählen außerdem emotionalen Support in der WG-Küche leisten, abstruse Critical Theory Memes weiterverbreiten und englische Vokabeln sammeln.

Missy: „Ziviler Ungehorsam zum eigenen Schutz“

Heinrich-Böll-Stiftung/ Magazin zur Intersektionalität: „Ich finde Feminismus ist ziemlich sexy“

Goethe-Institut Kairo Magazin: „Ein Blick nach Innen“

@naellae

nele.herzog(ät)collectext.de